Künstler reimagines unsere sozialen Netzwerke in einer post-apokalyptischen Welt

Anonim

Vergiss den Tag des Jüngsten Gerichts. Haben Sie sich jemals gefragt, was aus den beliebtesten sozialen Netzwerken der Welt werden würde, sobald die Welt tatsächlich zu Ende wäre? Grafiker Andrei Lacatusu tat es.

In seinem neuesten Projekt mit dem Titel " Social Decay" nahm der Künstler einige der bekanntesten Online-Marken von heute und verwarf sie, um die Geschichte einer digitalen Obsession zu erzählen, die letztendlich vom Leben aufgegeben wird.

Google, Facebook, Tinder, Instagram, Twitter und Pintrest sind allesamt baufällige Schaufenster und Schilder. Hoffen wir, dass die Welt nicht irgendwann darauf zurückgreift. Und wenn, dann wissen Sie wenigstens, wann der letzte Tag der modernen Zivilisation sein wird, so Stephen Hawking.

15

2/5

3/5

Interessante Artikel

Weiße Hemden, die nie aus der Mode kommen

Bell Bullitt: Ein Vintage Helm für die moderne Zeit

10 luxuriösesten und lächerlichsten Sport Star Rides

Mailänder Fashion Week Tag 2: Versace, Neil Barrett & Marni