Eine komplette Anleitung für Herrenhüte und wie man sie trägt

Anonim

Der Hut ist heutzutage ein viel verleumdetes Kleidungsstück. Es sieht so aus, als würde sich immer jemand beschweren oder snarky Bemerkungen über den Chapeau des Gentlemans machen, aber nur weil sie fürchten, was sie nicht verstehen, wie man einen Hut trägt. Ein Hut ist nicht nur eine schöne Art, ein Outfit zu beenden, sondern auch ein vielseitiges, funktionelles Herrenaccessoire, das zu jeder Jahreszeit passt. Sonne, Schnee, Regen, Schneeregen. Es gibt fast nichts, was Mutter Natur dir entgegensetzen kann, das nicht durch den Zusatz eines Hutes erleichtert wird.

Bereite dich auf die verschiedenen verfügbaren Arten vor und surfe dann durch unsere Galerie mit Kopfbedeckungen und Ideen. Sie werden bald sehen, dass der Hut eine mühelose und inspirierte letzte Berührung ist.

Unsere Lieblingsarten von Hüten

Hut Stile werden so kreativ wie die Menschen, die sie tragen, aber das sind die Grundlagen, die Sie wissen müssen.

Panamahut

Der ursprünglich aus Ecuador stammende Panamahut wird traditionell aus den geflochtenen Blättern einer palmenartigen Pflanze hergestellt . Hell in der Farbe ist das Panama mit Küsten- und tropischen Gegenden verbunden (zusammen mit historischen Schwergewichten wie Teddy Roosevelt und Humphrey Bogart ). Ein maßgeschneiderter Panamahut, genannt Montecristis, der von spezialisierten ecuadorianischen Webern hergestellt wird, kann mehr als 1600 Webe pro Quadratzoll aufweisen und wird von einer Stiftung aus der Ursprungsstadt des Panamahutes unter strengen Bedingungen eingestuft. Auf der Menswear-Landschaft herrscht das Panama. Fast jeder aufstrebende Pfau von Pitti Uomo ist während der Juni-Ausgabe der Show in einem geschmückt. Aufgrund seiner überlegenen Belüftung und seines geringen Gewichts ist der Panama ein idealer Begleiter für einen Sommeranzug.

Betrachten Sie einen Montecristis als Investition, wenn Sie den Sommer stilvoll gestalten wollen - sie werden von lokalen Herstellern hergestellt und werden aufgrund des globalen Wettbewerbs und der hohen Preise zu einer seltenen Rasse.

Tragen Sie es nicht außerhalb der Saison - es ist für den blauen Himmel konzipiert und kann mit dunkleren Herbst- oder Wintertönen nicht harmonieren.

Fedora

Der Fedora scheint in einem gewissen Hass-Hass-Muster mit dem sartorisch bewussten Publikum gefangen zu sein. Sicher, Fred Astaire trug einen, aber auch diesen gruseligen Typen, der World of Warcraft spielt und kein Deo trägt. Sie wurden einst von Geschäftsleuten auf der ganzen Welt getragen, doch jetzt ist es schwer, den Eindruck zu erwecken, dass sie von weniger stilvollen Bewohnern der Gesellschaft verschluckt wurden. Der Fedora wird jedoch immer wieder von kreativen Sartorialisten aufgegriffen, die ihre Zugänglichkeit im casual-formalen Spektrum zu schätzen wissen. Ein Fedora hat eine Längsfalte die Krone hinunter und die "Prise" auf beiden Seiten der Vorderseite. Eine gut gemachte Nummer sollte aus Filz mit einer festen (aber biegsamen) Krempe gemacht werden. Sie sind in verschiedenen Breiten und Farben erhältlich, aber du bleibst am besten bei neutralen Tönen und einer mittleren Breite. Der Fedora-Trend scheint seinen Höhepunkt erreicht zu haben, aber sie schweben immer noch in verschiedenen Gestalten herum und es gibt keinen Grund, sich nicht zu langweilen und deinem Ton und Kamm eine Pause zu geben.

Investieren Sie in einen "richtigen" Fedora. Hochwertige Filzhüte behalten ihre Form und Farbe im Laufe der Zeit, im Vergleich zu Discount-Kaufhaus-Varianten. Spezialisierte Hutmarken - wie Akubra - verfügen über Fachkenntnisse und verwässern ihren Fokus nicht mit anderen Sortimenten und solchen Unternehmen, die Ihre Aufmerksamkeit verdienen (und Dollars).

Tragen Sie den Rand nicht mit Freizeitkleidung. Pop up, also siehst du nicht wie ein Typ aus, der The Game liest und es ernst nimmt.

Bowler

Ursprünglich entworfen für den notorisch-peniblen britischen Aristokraten und Parlamentarier Edward Coke, ist die geschätzte Melone ungefähr so ​​britisch wie peinliches Smalltalk und schreckliches Wetter. Trotz seiner noblen Herkunft wurde es zu einem beliebten Accessoire der Arbeiterklasse, bevor es von hochklassigen Kerlen, die auf Londons City-Bankkurs arbeiteten, weggerungen wurde. Diese einzigartige Anziehungskraft führte auch zu einer Explosion der Popularität unter indigenen bolivianischen Frauen und natürlich den schroffen, einsamen Revolverhelden in Amerikas Old West (es war in der Tat beliebter als der archetypische Cowboyhut). Ob es im heutigen #OOTD-Dienst einen letzten Halt geben wird, ist eine Vermutung, aber wenn der Fedora mit Rache zurückkommt, warum nicht der Bowler?

$config[ads_text5] not found

Begib dich auf das Aussehen, wenn du nicht widerstehen kannst, eins zu tragen. Zweireiher, Regenschirm, Vintage Jaguar, nobler Akzent - die Werke.

Erwarten Sie nicht, dass Ihre Kollegen Sie leicht fallen lassen, wenn Sie einen tragen.

Papa-Hut

Niemand wächst mit dem Wunsch auf, wie ihr Vater auszusehen (es sei denn, er ist George Clooney). Allen Widrigkeiten zum Trotz hat der Dad-Hut diesen kulturellen Standard in Stücke geschmissen und 2017 sieht aus wie das Jahr, in dem ältere Männer wieder sartorial Schwergewichte sind. Der Dad Hut ist im Wesentlichen eine Baseballkappe mit einem Anti-Aging-Titel. Middle-Age-Vorstadt-Väter lieben die Scheiße aus ihnen - sie sind bequem, billig und eine hervorragende Alternative zu Haarwachstum Behandlungen - und diese umhüllende Haltung hat durch die populäre Kultur gefiltert, bis es in den Armen der Millennials und andere coole Kinder endete .

Nutzen Sie die Gelegenheit, um mit einem Augenzwinkern Popkultur zu finden. Verschiedene Marken setzen Logos und Slang, die den Zeitgeist geschickt widerspiegeln. Wenn das Ihre Marmelade ist, ist der zeitgenössische Papa Hut ein fruchtbarer Spielplatz.

Vergessen Sie nicht, dass dies ein Casual-Grundnahrungsmittel ist - halten Sie dies auf Tee-Jeans-Jacke Combos beschränkt. Du wirst auf einer Pressekonferenz wie ein Baseballtrainer aussehen, wenn du es mit Schneiderei trägst.

Snapback

Der Snapback teilt einige Eigenschaften mit seinem Cousin, aber er kann durch seine feste flache Krempe und justierbare Rückseite unterschieden werden. Es ist weniger nachsichtig, wenn man einen seltsam geformten Kopf hat, aber es ist unwiderruflich mit amerikanischer Streetwear und ihren globalen Ablegern verbunden. Wie auch immer, der Snapback scheint im vergangenen Jahr den letzten Platz im Dad Hut eingenommen zu haben. Trotz des neuen Wettbewerbs ist der Snapback immer noch in urbanen Musikkreisen anzutreffen und in der Sportbekleidung äußerst erfolgreich.

$config[ads_text6] not found

Trage es nicht außen mit dem Aufkleber am Rand.

Befolgen Sie die vorherige Regel immer.

Trilby

Der Fedora-Lite, der Trilby, unterscheidet sich von seinem prominenteren Cousin durch einen kürzeren, flacheren Rand. Obwohl es im 20. Jahrhundert ein goldenes Zeitalter der Seriosität erlebte, ist es in der Corporate-Garderobe nicht mehr üblich. Heute wird der Trilby häufig mit Spielern und Tonabnehmern assoziiert, was seine frühere Wertschätzung und Verbindung zum arbeitenden Mann untergräbt. In letzter Zeit hat Bruno Mars sein Bestes gegeben, um es von einem schmählichen Kleidungsstück-Ende wegzupfen, also könnte sein vorzeitiges Ende ankündigen.

Zeitungsjunge

Der Zeitungsjunge war im 20. Jahrhundert ein Hit unter den Briten der Arbeiterklasse. Dockarbeiter und Handwerker bevorzugten diesen Hut unter anderem. Es ist durch eine gebogene Krempe, geschwollene acht Panel Körper und oberen Knopf gekennzeichnet. Für eine Zeit altmodisch betrachtet, ist der Zeitungshut wieder aufgetaucht. Es ist anpassungsfähig und verleiht einem schlichten Casual-Ensemble Charakter - denken Sie an ein weißes T-Shirt, Timberlands und Jeans.

Investieren Sie in eine Harris Tweed Kappe. Harris Tweed ist unzerstörbar und im Winter ein absoluter Lebensretter. Sie werden auch ehrwürdige englische Stoffmühlen unterstützen, die die letzten ihrer Art sind.

Erhalten Sie keinen mit einem übertriebenen Körper - es kann Ihren Kopf wie einen Wollballon aussehen lassen.

Flache Kappe

Die flache Mütze ist ein weiterer Held der Arbeiterklasse und ein enger Verwandter des Zeitungsjungen. Es unterscheidet sich von dem Zeitungsjunge, indem es den oberen Knopf und die aufgeblähte Form meidet. Obwohl seine Popularität im frühen 20. Jahrhundert seinen Höhepunkt erreichte, hat es eine Wiederauferstehung für seine Vintage-Anziehungskraft, seine Bequemlichkeit und seine Einfachheit als Ergänzung zu einem Wochenende-Ensemble genossen. Es ist am besten geeignet für eine kurze Wochenendfahrt in die Berge oder faulen Brunchs.

Verwenden Sie es als robuste Alternative zu einer Mütze im Herbst. Während es nicht so warm wie eine Mütze ist, ist eine flache Kappe aus Wolle-Baumwolle ein Hauch von Dressur und hat viel mehr Charakter.

Holen Sie sich keinen in Leder - es wird Sie wie einen irischen Mafioso aussehen lassen und Lederhüte sind nicht sehr bequem wie es ist.

Bootsfahrer

Der Bootshut ist ein formeller Sommerhut, der im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert an Popularität gewann. Der Bootshut besteht aus steifem Sennit-Stroh mit einem Ripsband um die Krone herum. Diese Art von Kopfbedeckung ist ein Kleidungsstück Einhorn in der heutigen Menswear-Landschaft, und selten außerhalb Barbershop Quartetts, Zeitraum Dramen und noblen Schuluniformen getragen. Da es sich um ein formales Stück handelt, wird es normalerweise mit einem Anzug oder seiner engsten Sommerannäherung getragen. Der Bootshut ist eine definitive Aussage und nicht für die schlichte Kommode. Aber wenn du schon immer mal ein Barbershop-Quartett gründen wolltest, dann kannst du dir wenigstens selbst sagen, wie verdammt scharf du aussiehst, wenn du mit deinen Kumpels ein paar Melodien aussprichst.

Mütze

Die Beanie hat eine lange Transformation durchlaufen, von einem nützlichen Kaltwetter-Set zu einem High-Street-Accessoire. Luxus-Schwergewichte haben sich in den letzten Kollektionen nicht davor gescheut, Mützen zu präsentieren, die ihnen außerhalb der Streetwear-Kreise ein breiteres Publikum bieten. Auf dem Menswear-Circuit ist es für den eleganten Gentleman üblich geworden, traditionelle Schneiderstücke - Anzüge, Blazer, Mäntel - mit Mützen als letztes Winterzubehör zu kombinieren. Hättest du nie gedacht, dass du den Tag sehen würdest? Es zeigt, dass die Beanie vielseitige Streetwear hat. Es gibt eine Menge Optionen da draußen: klobige wollene Turnback-Nummern, gerippte Zwei-Ton-Optionen und monochrome Baumwollfischer Beanies.

Sei ein Erwachsener und hol dir eine passende Mütze. Das schlaffe, hängende Ding sieht wie ein schlecht sitzendes Kondom aus und hat 2017 keinen Platz mehr.

Haben Sie keine Angst, eine (richtig angepasste) Mütze mit Ihrer Schneiderei zu kombinieren. Ein Winteranzug, ein Trenchcoat und eine elegante, dunkelblaue Baumwoll-Beanie vereinen eine robuste Männlichkeit mit einer perfekten Passform.

Schweinefleischpastete

Der Porkpie Hut ist ein weiterer Verwandter des Fedora. Es ist klein und rund, mit einer flachen Krone und einer Falte entlang der inneren Oberkante. Sein schmaler Rand und seine geschrumpfte Form führten zu seinem Vergleich mit einer Schweinefleischpastete - daher der Name. Die porkpie wurde übrigens ursprünglich von Frauen über den Atlantik bevorzugt, bevor sie im 20. Jahrhundert von einem enthusiastischen männlichen Publikum vereinnahmt wurde.

Die jüngste Berühmtheit des Porkpies kann Breaking Bad zugeschrieben werden, wo er für Walter White in seiner bedrohlichen Heisenberg-Figur ein wiederkehrendes Accessoire wurde. Es ist auch beliebt unter den gesetzestreuen Publikum als eine gelegentliche Ergänzung zu einem Wochenend-Outfit, wo ein Fedora zu demonstrativ sein könnte und eine Beanie könnte zu Straße sein.

Holen Sie sich einen Speck in Filz über andere Materialien - es ist vielseitiger, in Saison und Stil, als Stroh Porkies.

Gib dir kein Alter Ego, wenn du eines trägst ( Breaking Bad endete nicht gut für Walter White, erinnere dich).

Eimer Hüte

Eimerhüte haben es geschafft, sich aus der Asche der 90er zu befreien und auf Mixtapes und Dancefloors weltweit. Der Bucket hat seinen Namen (Überraschungsüberraschung), weil er aussieht wie ein umgedrehter Eimer mit leicht ausgestellten Kanten. Bucket Hats sind ein großer Hit in verschiedenen Subkulturen der elektronischen Musik, aber die Abstimmung ist noch nicht abgeschlossen, ob sie sich einen Platz am Tisch verdient haben. Aber sie machen jetzt seit ein paar Jahren die Runde, ohne sich zu verlangsamen.

Tragen Sie keine, wenn Sie sich selbst zu ernst nehmen.

Entfessle deinen Hip Hop-Freak aus den 90ern und trage ihn am nächsten Abend mit den Jungs. Du wirst in fünf Jahren darauf zurückblicken und lachen (und wahrscheinlich ausgelacht werden).

Klicken Sie sich durch die Galerie, um alle in Aktion zu sehen.

1/62

2/62

3/62

Interessante Artikel

Dies sind die heißesten Herrenmode Trends für Australier in diesem Sommer

Inspirationsführer: 50 Möglichkeiten, einen blauen Anzug zu tragen

Josh Brolin beweist, dass der DILF-Status erreicht werden kann

Jay Z's Uni-Jacke war der echte MVP bei Coachella