GoPro Presents "Wenn wir Ritter waren": Die Realität des Base Jumping

Anonim

Die meisten von uns sehen den Sport des Basisspringens als Schwarz-Weiß. Für die Verrückten vielleicht. Für die coolen viralen Aufnahmen kein Zweifel. Was viele Zuschauer jedoch nicht sehen, ist der Kampf ums Überleben, wenn einer deiner Base-Jumping-Partner an einem Stunt stirbt, der millionenfach durchgeführt wurde.

GoPro tat sich mit dem gefeierten Regisseur Anson Fogel zusammen, um die Geschichte von zwei der aktivsten Base Jumper der Welt, Ian Flanders und Matt Blank, zu erzählen, die ihre Welt erschüttert hatten, als Flandern zufällig bei einem Routine-Sprung ums Leben kam. Dies ist eine intime Geschichte zweier Freunde, die täglich mit Risiken konfrontiert waren, und der Kampf, sich für einen von ihnen durchzusetzen.

Das Filmmaterial ist eine Kombination aus GoPro- und Nicht-GoPro-Ausrüstung, eine Premiere für GoPro-Kumpel zur Sensibilität der Geschichte. Es ist eine wirklich bewegende Geschichte, die sich mit der Motivation und der grenzenlosen Freundschaft beschäftigt, die weit über den Tod hinausgeht. Es ist auch einfach eines der besten Projekte, die von GoPro unterstützt werden.

Interessante Artikel

Was die Männer von MET Gala 2018 trugen Feat. Donald Glover, Michael B. Jordan und Jared Leto

Jon Kortajarena & Salvatore Ferragamo Team für SS16

Epischer Mann Loft durch den spielenden Kreis

Beste gekleidete Männer der Woche Feat. Roger Federer, Jason Momoa und A $ AP Rocky