GoPro Spuren Der tödliche Crash & Recovery von Base Jumper Jeb Corliss

Anonim

Die meisten Basejumper sind sich der Gefahren des Sports bewusst, bevor sie es als Hobby ausüben. Hin und wieder neigt Angst dazu, nach unzähligen erfolgreichen Läufen dem Verstand zu entkommen.

Dies war der Fall für den amerikanischen Base-Jumper Jeb Corliss, der sich 2012 nach Südafrika begab und einen hohen Preis zahlte, als er zu nah an die Felsen stieg und seinen Unterkörper überflog. Corliss brach sich beide Knöchel, drei Zehen, eine Fibula und riss sein linkes Vorderband. Er erlitt auch eine ernste Hautwunde, die mehrere Hauttransplantate zum Verschließen erforderte.

Wie durch ein Wunder überlebte Corliss diesen tödlichen Unfall und ist heute wieder Base-Jumping mit einem neuen Respekt für den Sport. GoPro dokumentierte den Unfall von Corliss vom ersten Tag an und hat seine lange Genesungsreise nacherzählt, während er unterwegs einige Lebenslektionen teilte. Definitiv einer der wenigen Glücklichen.

Interessante Artikel

Motorclassica: Rolling mit der Schule von Old

Diese sind die besten gekleideten Männer von 2016

Edition Designer druckt nach der Blacklist

Die coolsten Männer Radfahren Marken auf dem Planeten sind.