Den robusten Gentleman-Look beherrschen

Anonim

Bevor es Hipster mit ironischen Schnurrbärten und Frauenjeans gab, gab es die ursprünglichen Bartsport-, Plaid tragenden Männermänner. Im Gegensatz zu den Hipstern, die erwarten, dass Mami und Papi ihnen jedes Mal ein neues iPhone kaufen, wenn sie sie betrunken in eine Toilette werfen, mussten die Originale für sich selbst sorgen.

Es war eine einfachere Zeit. Hungrig? Geh und töte etwas. Drohend? Geh und kämpfe gegen etwas. Brauche Schutz? Baue etwas. Der raue Mann konnte die Natur seinem Willen beugen und tat alles, was nötig war, um seinen Platz in der Welt zu schaffen.

War es subtil? Nein. War es männlich? Ja. Ist es etwas, auf das es im Jahr 2014 anzustreben lohnt? Auf jedenfall.

Heute lassen wir uns von unseren beeindruckenden Vorfahren inspirieren, werfen einige Elemente moderner Eleganz ein und treffen auf den ultimativen stylischen Hybrid: den robusten Gentleman.

The Lowdown: Wie man robust aussieht

Da du vermutlich keine Nahrung zu töten brauchst, keine Bedrohung für dein Gehöft bekämpfst oder Bäume mit bloßen Händen fällst, was ist heutzutage ein robuster Gentleman?

Er ist ein Alpha-Männchen. Er ist körperlich männlich. Er weiß, wie man Dinge erledigt. Er nimmt keine Scheiße und keine Gefangenen. Er nimmt Hinweise von den harten Männern, die vor ihm kamen - die Krieger, die Abenteurer, die Arbeiter, die Bergmänner - und passt sie an das Leben des 21. Jahrhunderts an.

In seiner Garderobe herrscht Vielseitigkeit. Es gibt keine Schnickschnack oder Verzierungen, keine Materialien, die nicht schlagen können, nichts so eng, es ist restriktiv und nichts so Baggy, es ist umständlich. Die Kleidung eines robusten Mannes legt nie die Form vor die Funktion - aber ein rauer Mann schafft es, ein ausgeklügeltes Gleichgewicht zwischen beiden zu finden. Er macht eine imposante Figur.

Wie man den Blick bekommt

Um den robusten Gentleman-Stil zu meistern, sollten Sie sich speziell angefertigte Kleidungsstücke ansehen, die für andere Männer ohne Schnickschnack entwickelt wurden. Beginnen Sie mit traditioneller Arbeitskleidung, wie Flanellhemden, Lederstiefeln, Wollmänteln, Tweedhosen und Denim. Dann suchen Sie das Militär für Feldjacken, Trenchcoats und andere erdfarbene Stücke, die zäh und funktional sind. Dann gehen Sie weiter zu Ausrüstung für Outdoor-Aktivitäten und sportliche Aktivitäten. Traditionelle Jagdmuster wie Buffalo Plaids und Gun-Club Checks haben eine starke visuelle Verbindung zum Erbe des robusten Mannes.

Denken Sie daran, dass es nie perfekt sein muss. Umarme die Falten, die Furchen, die Löcher, die Abnutzung, die kleinen Schäden. Dies sind Arbeitskleidung. Sie haben Charakter. Fügen Sie Patches hinzu und reparieren Sie sie bei Bedarf, anstatt das Kleidungsstück zu ersetzen. Und bitte vermeiden Sie den Drang, den Lenker zu vergrößern und sich die Jeans Ihrer Freundin zu leihen.

Oberteile

Wenn es um deinen Oberkörper geht, sind einige Grundnahrungsmittel Must-Haves in einem robusten Herrenschrank.

Oberbekleidung

Denken Sie Barbour, Filson und Belstaff. Mäntel und Jacken sollten in neutralen und erdfarbenen Farben sein. Sie sehen aus, als wären sie zu Hause, um es vom Netz zu holen, auf dem Land zu jagen oder in den Schützengräben zu kämpfen. Nützliche Features wie Sturmmanschetten, eng anliegende Kragen, Imprägnierungen und Pattentaschen werden empfohlen. Haltbarkeit und Funktionalität sind der Schlüssel.

Blazer

Blazer sind nicht das erste, was einem in den Sinn kommt, wenn du "robust" hörst, aber bleibe bei den richtigen Marken und deine Blazer passen genau hinein. Probiere Gant Rugger und Ralph Lauren aus. Suchen Sie nach Stoffen und Materialien, die ein starkes Erbe oder sportliche Konnotationen haben (Wolle, Wildleder, Plaids, Tweeds, etc.) und Sie werden auf dem richtigen Weg sein.

Hemden

Apropos Plaid. Dies ist die perfekte Zeit, um es zu zerstören. Wenn wir einen Gegenstand aussuchen müssten, um den robusten Gentleman zu repräsentieren, wäre es wahrscheinlich das karierte Hemd. Sie werden fast überall einen finden, aber J.Crew und White Mountaineering machen einige unserer Favoriten

Strickwaren

Die ganze Zeit, die er den Elementen ausgesetzt war, bedeutet, dass der robuste Gentleman so viele Schichten des Schutzes braucht, wie er bekommen kann. Strickwaren von Woolrich und SNS Herning sind an der Tagesordnung. Suchen Sie nach hochwertigen, minimalistischen ästhetischen und schweren, dickeren Strickwaren, die den Männlichkeitsfaktor erhöhen.

$config[ads_text5] not found

Unterteile

Wir werden es auf der Unterseite einfach halten. Es gibt nur zwei Dinge, die Sie wissen müssen:

Denim & Hosen

Duh. Wer braucht keinen Denim? Aber für den Arbeiter wird Denim besonders wichtig. Überlasse die Fancypants-Jeans den Hipstern - was der robuste Gentleman braucht, ist etwas Robustes und Unkompliziertes, das seinen Knöcheln Raum zum Atmen gibt. Keine trendigen Waschungen, Färbungen, Fades oder Verzierungen. Marken wie Levi's Vintage und Edwin sind gute Wetten.

Kombiniere die Regeln von überall und du hast die Regeln für deine Hose. Sie sollten Erbe- und Arbeitskleidung-inspiriert, in neutralen oder Erdtönen und funktional sein. Traditionelle Stoffe (und Muster, wenn Sie sich mutig fühlen) sollten eingehalten werden. Hände weg von etwas zu Baggy oder zu eng.

Schuhwerk

Und schlussendlich. deine Füße.

Schuhe / Stiefel

Könntest du dich einen Berg hinauf, durch ein Feld oder durch eine Wüste in deinen Schuhen arbeiten? Gut. Ein schroffer Herrenschuh sollte aussehen, als käme er direkt aus dem Outback, auch wenn er die Stadt nie verlassen hat. Lederstiefel sind das wesentliche Stück. Versuchen Sie Wolverine oder RM Williams.

1/11

2/11

3/11

Interessante Artikel

Beste gekleidete Männer der Woche Feat. Justin Timberlake, Donald Glover und Tom Hardy

Chris Hemsworth zeigen uns, wie man einfarbige Casual Cool in Sydney zu tun

Beste gekleidete Männer der Woche Feat. Bradley Cooper & Lewis Hamilton [23.10.15]

Jared Leto spielt sich wie eine zweite Hand Rasenmäher auf der Vanity Fair Oscars After Party